Desirability

Desirability

Desirability (dt. Erwünschtheit) ist ein Phänomen, das in der Usability-Forschung auftritt, wenn Nutzer Antworten geben, die sozial erwünscht sind und nicht der Wahrheit entsprechen. Benutzer neigen dazu, ihre Antworten so zu formulieren, dass sie von anderen akzeptiert werden. Dieses Verhalten kann die Testergebnisse ernsthaft beeinflussen, da die Teilnehmer entweder einen negativen Aspekt abschwächen oder einen positiven Aspekt relativieren können. In Gruppen kann die Erwünschtheit zu einem Konsens und damit zu homogenen Ergebnissen führen. Um Begehrlichkeiten zu vermeiden, sollte sichergestellt werden, dass sich alle Teilnehmer trauen, die Wahrheit zu sagen.

Mehr über Desirability erfährst Du in unserer zu 100 % geförderten Weiterbildung „Certified User Experience Expert“.

Veröffentlicht inD